Apeldorn
Apeldorn




Wir freuen uns, dass du beim Fastenmarsch 2021 dabei bist und wir dir ein wenig unser Dorf vorstellen dürfen. Als Zutritt zur Kirche bitte den Eingang links neben dem Springbrunnen nutzen. Von außen erreichbar stehen dir Toiletten zur Verfügung, die jedoch leider nicht behindertengerecht sind.

Tritt nun in unsere Kirche ein. Gehe bis zu einem ganz besonderen Platz, den wir extra für dich geschmückt haben.

Diese Stelle verbindet unsere alte Kirche mit der neuen Kirche. Denn der Turm, in dem sich die Statue der heiligen Maria befindet, stammt noch von der alten Kirche, die 1974 abgerissen wurde, und der neuen Kirche weichen musste. Grund für den Abriss war der starke Zuwachs an Einwohnern in Apeldorn und den damit verbundenen steigenden Besucherzahlen von Gottesdiensten. Der Trend damals war also ein ganz anderer als heute. Hätten wir damals schon das Wissen von heute gehabt, wäre die alte Kirche vielleicht noch da. Einige der alten Fenster findet ihr übrigens auch hier an diesem Platz.







Gleich in der Nähe der Kirche befinden sich noch einige weitere Gebäude mit zentraler Bedeutung für unser Dorfleben. Direkt gegenüber von der Kirche findet ihr unser Dorfgemeinschaftshaus, kurz DGH, in dem diverse Feste wie unser traditionelles Erntedankfest, unser Schützenfest des Schützenvereins (findet mittlerweile auf einem großen Platz direkt neben dem DGH statt) oder auch der Sportlerball des Sportvereins gefeiert werden.

Daneben ist unser Dorfladen, der 2011 im alten Schulgebäude entstanden ist, unweit der Kirche zu finden. Auch ein Kosmetikstudio, eine Physiotherapie und ein Friseursalon haben sich hier niedergelassen und bereichern so das Dorfleben. Nicht zu vergessen ist unser Pfarrbüro und das Pfarrheim, in dem sich diverse Gruppen (KLJB, Senioren, KFD, Pfarrgemeinderat, Kirchenvorstand etc.) zu Sitzungen oder einfach zum gemütlichem Beisammensein treffen können. Das alles unter einem Dach im Zentrum des Dorfes.

Nun hast du in kurzer Zeit schon viel von Apeldorn erfahren dürfen. Ein Geheimtipp sei an dieser Stelle noch erlaubt. Wusstest du schon, dass in Apeldorn auch der Mittelpunkt des Emslandes liegt? Schaue doch einfach kurz vorbei am „Fels im Mittelpunkt des Emslandes“. Einfach die Hauptstraße überqueren und bis zur nächsten Gabelung fahren (in ca. 500 m Gabelung Am Heven / Sandkuhle). Dann siehst du ihn schon, den „Fels im Mittelpunkt des Emslandes“ (Wegbeschreibung).



Viel Spaß auf eurer weiteren Tour und bleibt gesund!

Viele Grüße
euer Pfarrgemeinderat Meppen-Ost
Ortsausschuss Apeldorn

Pfarreingemeinschaft Meppen-Ost:



Jemanden glücklich machen, ist das höchste Glück.
Theodor Fontane
[3/20]



Fastenmarsch-Station Apeldorn
St. Antonius Kirche, Apeldorner Hauptstraße

H6F4 Fr. 26.03.2021 15:20 - 15:30 Uhr
https://boje-verbund.de/71574d6